Sensation vs Emotion

Platz

Emotion Geräte sind deutlich kleiner als die der Sensation Reihe. Nicht bloß die Gantry selbst hat geringere Dimensionen, auch im Boden und außerhalb des Gebäudes muss für einen Sensation CT Platz geschafft werden. Diese zusätzlichen Anforderungen stehen im Zusammenhang mit der Wasserkühlung des Geräts, welche die richtigen Kühlschläuche und ein externes Kühlgerät, bekannt als Chiller, benötigt.

Wenn also wenig Platz vorhanden ist, dann ist ein Emotion CT die passendere Wahl.

Kühlung

Wie bereits erwähnt werden die Sensation CTs mit einem Wasserkreislauf gekühlt. Dieser benötigt ein zusätzliches Kabinett, welches die Pumpe haust und den Kühlkörper (in der Regel auf dem Dach platziert) außerhalb des Gebäudes. Damit alles verbunden bleibt müssen Schläuche verlegt werden, was je nach Gebäude ein recht aufwändiges Unterfangen sein kann.

Emotion CTs hingegen werden Luftgekühlt und benötigen daher keine weiteren externen Anbauten oder ähnliche Zusätze.

Warum sollte man für den Mehraufwand also einen Sensation wollen?

Der große Vorteil der Wasserkühlung ist, dass man ohne Pause scannen kann. Die Kühlung ist so effektiv, dass das Gerät im funktionstüchtigen Zustand nie überhitzt.

Ein Emotion hingegen braucht in der Regel nach spätestens 10 aufeinander folgenden Scans eine Abkühlpause von 15-20min und ist daher nicht geeignet für Einrichtungen, die ein hohes Patientenvolumen haben.

Zeilen

Zudem bieten Sensation Geräte eine deutlich höhere Menge an Zeilen. Wählen kann man zwischen 4, 10, 16, 40 und 64 Zeilen.

Die Emotion Geräte bieten 1, 2, 6 oder 16 Zeilen.

Das Top-Gerät der Sensation Reihe hat also das 4-fache an Zeilen des Top Emotion Geräts und da mehr Zeilen immer einen linearen Leistungsanstieg mit sich bringen kann man mit einem Sensation 64 auch 4-mal so schnell scannen wie mit dem Emotion 16.

Mehr Informationen zu Zeilen finden Sie in unserem Artikel „Der Vorteil von mehr Zeilen (6 vs 64)“.

Preis

Der größte preisliche Unterschied steht immer im Zusammenhang mit den Zeilen der Geräte. Dennoch sind Sensation CTs in der Regel teuer. Sowohl bei der Einbringung, als auch bei der Instandhaltung.

Die eine Ausnahme bilden hier die Emotion 16 Geräte, welche bei der Instandhaltung etwas teurer sein können als manche Sensation Geräte mit 16 Zeilen. Der Grund dafür ist der Röhrenpreis.

Ein Emotion 16 ist mit einer Dura 422 ausgestattet, welche teurer ist als eine Akron Q, die in Sensation 4, 10 und manchen 16ern zu finden ist.

Ab 40 Zeilen findet man in den Sensation CTs nur noch Straton Röhren, die deutlich mehr kosten als alle anderen Röhren.

Sie haben noch mehr Fragen? Dann zögern Sie nicht und schreiben uns an per E-Mail an oder über das Kontaktformular.